„besser bauen. besser leben.“
Weil eines nicht ohne das andere geht. Weil es darum geht, die wich­tigste Frage von allen zu beantworten. Die, wie wir unser Leben ge­stal­ten.

Es bleibt alles anders

Aus Quest wird MvB

Unser Unternehmen heißt nicht mehr Quest, sondern Max von Bredow Baukultur GmbH.
Oder kurz: MvB Baukultur.
 
Lassen Sie mich ein wenig zurückblicken. Mein Schwiegervater Klaus Werndl war nach Verkauf der Werndl Büro­möbel­fabrik auf der Suche nach dem nächs­ten unter­nehmerischen Abenteuer.  Folgerichtig hat er sein neues Unter­­neh­men damals „Quest“ getauft – die „Suche“. Ich bin seit 14 Jahren Teil dieser spannenden „Suche“, die letzten 10 Jahre als Geschäftsführer und Gesellschafter.
 
Ende letzten Jahres habe ich alle Geschäftsanteile der Quest Baukultur erworben und bin nun alleiniger Eigentümer. Das ist kein Neuanfang, sondern eine logische Weiter­ent­wicklung: wir sind und bleiben einer der erfolgreichsten und bekanntesten Immobilienentwickler Oberbayerns und der Metropolregion München. Mit höchsten Ansprüchen bei Gestaltung und Prozessqualität – sozial, öko­no­misch und ökologisch – für deren Erfüllung ich in Zukunft mit meinem Namen bürge: Quest ist jetzt MvB. ...


Bad Aibling

Thermenhotel für Bad Aibling

Max von Bredow Baukultur wird Projektpartner der Stadt Bad Aibling – Aufstellung eines Bebauungsplanes anvisiert.

Ein lang gehegter Wunsch der Stadt Bad Aibling scheint in Erfüllung zu gehen: Das Angebot der Therme soll in naher Zukunft mit einem Hotel komplettiert werden. Die Therme Bad Aibling zählt mit ihrer Schwefel­wasser­quelle schon heute zu den attraktivsten Thermen in Bayern. ...


Druckfrisch – Ausgabe 4

Magazin für
Baukultur

In unserem „Magazin für Baukultur“ dreht sich alles um das schönste Thema der Welt – jedenfalls für uns. Ums Bauen und alles, was dazugehört. Wir sprechen mit Machern, Architekten, Bürgermeistern, ebenso mit Menschen, die in unseren Häusern wohnen. Wir geben Einblicke in unsere Arbeit und darüber, was wir tun, um unserem Anspruch „besser bauen. besser leben.“ gerecht zu werden. ...


Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen

Wir sind dabei.

Als Non-Profit-Organisation setzt sich die DGNB seit ihrer Gründung im Jahr 2007 für nach­weis­lich gute Gebäude, lebens­werte Quartiere, kurzum für eine zukunfts­fähige gebaute Umwelt ein. Ziel ist die Trans­formation des Bau- und Immo­bi­lien­marktes hin zu einem angemessenen Qualitäts­ver­ständnis als Grundlage für ein verantwortungs­volles, nach­haltiges Handeln.

Die inhaltliche Grundlage der DGNB bildet ein ganzheitliches Nach­haltig­keits­verständnis, das ökologische, ökonomische und sozio­kulturelle Themen mit einbezieht. Es geht also gleicher­maßen um die Umwelt, die Wirtschaftlichkeit und den Men­schen.

Die DGNB-Mitgliedschaft ist Teil unserer Nachhaltigkeits­strategie, um unser Handeln mehr und mehr nach­haltig zu gestalten.


27 Ziele für die Zukunft

Unser Nachhaltig­keitsbericht

Mit dem Begriff „Baukultur“ vereinen wir ökonomische, ökologische, soziale und gestalterische Aspekte unserer Arbeit in unseren Entscheidungen und in unserem Handeln. Wir übernehmen die Verantwortung für den Lebensraum von unseren Mitmenschen. Unsere Entscheidungen haben einen direkten Einfluss auf unsere Umwelt und Natur.

Aus diesem Grund haben wir uns für den Aufbau einer Nachhaltig­keits­strategie anhand des deutschen Nachhaltigkeits­kodex entschieden. In unserem Nachhaltig­keitsbericht 2021 haben wir den Ist-Stand analysiert und uns für die Zukunft 27 Ziele in allen Geschäftsbereichen gesetzt.


Baukultur

Bauen braucht den Blick aufs große Ganze.

Wie sieht eine Verbindung aus historischer und zeitgemäßer Architektur aus? Wie integrieren sich neue Gebäude in ein bestehendes Umfeld? Wie können Ortsmitten neu belebt werden? Wie beteiligen wir die Bürgerinnen und Bürger? Das sind nur einige der Fragen, die uns als Mitglied der „Bundesstiftung Baukultur“ besonders bewegen.


Unsere aktuellen Projekte

Kaufen oder mieten.
Dort, wo Bayern am schönsten ist.

Machen Sie sich Ihr eigenes Bild und werfen Sie einen Blick auf unsere aktuellen Projekte. Von Rosenheim bis Kolbermoor. Von Weyarn bis Schechen. Wer weiß – vielleicht ist auch etwas Schönes für Sie dabei!


Unsere Referenzen

Von bestens gebaut bis bestens saniert.

Ausgezeichnet mit vielen renommierten Branchenpreisen, stehen unsere zahlreichen umgesetzten Projekte für unseren Anspruch „besser bauen. besser leben.“ Überzeugen Sie sich selbst.


Preise und Auszeichnungen

WAN und German
Design Award

... für die Häuser im Spinnereipark. Mit dem von Behnisch Architekten konzipierten Projekt „Leben im Spinnereiwald Kolbermoor“ haben wir Bronze in der Kategorie „Residential“ beim WAN Award 2020 gewonnen, außerdem den German Design Award in der Kategorie „Excellent Architecture“. Wir freuen uns über diesen Zuwachs in den Reihen unserer preisgekrönten Projekte!


Unser Ankaufsprofil

Wir suchen
Grundstücke.

Sie besitzen Immobilien oder Grundstücke in und um Rosenheim, die Sie verkaufen wollen? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Hier erfahren Sie, welche Objekte für uns von besonderem Interesse sind.


Gebäudemanagement

Auch nach dem Kauf in besten Händen.

Rundherum sorglos: Mit einem eingespielten Team von Spezialisten sorgen wir dafür, dass Ihre Immobilie bestens in Schuss bleibt.